Sebastian Deppisch

ATmega8 Binähr Uhr

ATmega8 Binähr Uhr

Eine Binähr Uhr mit ATmega8 und RTC(DS1307). Die LEDs werden per Multplexing angestuert. Dadurch benötigt man nur 7+3 Pins des µCs für die LED Steuerung. Die Anoden der LEDs mit selber Bitwertigkeit sind alle zusammen gefasst(7), und die Kathoden von Sekunden,Minuten bzw. Stunden(3).
Die LEDs kann man mit dem Potentiometer dimmen.(PWM).


Man sieht die LEDs und die Platine.


Ein Bild der Platine. In der Mitte der µC, rechts daneben die ISP Buchse (bzw. stecker), daneben die Transistoren für die Kathoden, und das Poti zum dimmen. Links vom µC sind die Anschlüsse der Anoden, und darunter für Spannunsversorgung. Hinter und fast über dem µC ist die RTC.


Die Platine von hinten. Man beachte die Widerstände, die aus Platzmangel auf die Lötseite verlegt wurden.


Hier die LEDs. Die 18x10cm große Sperrholzplatte habe ich 3x mit schwarz-blauem Lack lackiert. (schwarz war keins mehr da). Aber man sieht es eigentlich auch kaum.
Die LEDs stecken in LED-Clips. Die Löcher der Clips habe ich mit 7mm gebohrt. Es sind 5mm LEDs.


Die Rückseite habe ich (wie man sieht) nur einmal lackiert. Man sieht gut, wie die LEDs verlötet sind.


Der Schalplan. Die LEDs habe ich nicht eingezeichnet, nur die Kontakte/Lötstifte.


Video:


Programm

(C)Sebastian Deppisch 2008-2013