Sebastian Deppisch

NXT-Steckboard Adapter

NXT-Steckboard-Adapter

Wenn man Testaufbauten für den NXT auf dem Steckboard aufbauen will, hat man das Problem, dass die Litzen des NXT Kabels sehr leicht ausfranzen. Und sehr leicht raus, aber nicht ins Steckboard reingehen. Da hilf dieser Adapter. Man kann ihn ganz einfach ins Steckbaord rein und raus stecken. Er besteht aus einem durchgeschnittenem NXT-Kabel, einer kleinen Lochrasterplatine, und aus sechs Stiften einer Stiftleiste.


Hier sieht man den Adapter im Steckboard eingesteckt. Man sieht gut, wie einfach er aufgebaut ist. Bei Pin1 (weiß) ist mir bloß beim Löten die Kupferbeschichtung am Loch zwischen der Steiftleiste und dem NX Kabel abgegangn, deswegen musste ich ausenrum löten.


Hier sieht man den Adapter von unten, man sieht gut die Stiftleiste.


Bei diesem Adapter klebte ein Freund von mir noch Isolierklebeband um die Lötstellen, und die Litzen. Der Nachteil davon ist, dass man das Kabel jetzt nicht mehr bewegen kann. Aber die Litzen können auch nicht an der Lötstelle abknicken und abrechen, und die Lötstelle wird so vor Mechanischer Belastung geschützt.

(C)Sebastian Deppisch 2008-2013